10 Jahre Werden Kurier

Lieber Werden Kurier,

herzlichen Glückwunsch – 10 Jahre gibt es Dich schon. Nicht zu glauben, 10 Jahre die wie im Flug vergangen sind. Du bist zu einem wichtigen Bestandteil des Lebens in unserem Stadtteil geworden – Mittlerweile sogar mit zwei Ausgaben in der Woche. Zu diesem Jubiläum stoßen wir mit Dir an und wünschen alles Gute.

Der Werden Kurier – Kritisch setzt er sich mit den aktuellen Themen im Stadtteil und in der Stadt Essen auseinander, beleuchtet die politische Situation, gibt in ausgewogener Form die Standpunkte der politischen Kräfte wieder und setzt auch eigene Akzente. Aber auch die Vereine haben hier ein Forum, der Bürger von nebenan kommt zu Wort, hier steht, wo in Werden und Umgebung was los ist – kurz gesagt: Der Kurier ein bedeutender Teil des „Forum Werden“ geworden.

Auch eine Zeitung muss von Zeit zu Zeit Neues erfinden, um aktuelle Themen zu transportieren: Die große Kanalbaustelle und die damit verbundenen Einschränkungen bewegt die Werdener Bürgerinnen und Bürger. So wurde die Rubrik „Baustellentagebuch“ im Kurier neu geschaffen. Eine gute wie auch witzige Idee! Hier werden die Bürger schnell informiert. Wir hoffen und werden uns dafür einsetzen, dass das Baustellentagebuch bald auch direkt aus dem Arbeitskreis „Kanalbau“ berichten kann.

Doch bevor wir die Sektkorken knallen lassen und feiern, möchten wir noch auf einen anderen, ernsten Punkt zu sprechen kommen: Der Werden Kurier hat die wie die anderen WVW Medien in Essen noch eine wichtige Aufgabe: In Zeiten, wo sich viele Familien eine Tageszeitung nicht leisten können, bilden diese Zeitungen oftmals die einzige Möglichkeit, sich über das Geschehen in unserer Stadt zu informieren. Deshalb ist es wichtig, einen Mix aus den verschiedenen Bereichen der Themen hinzubekommen, die den Stadtteil bewegen. Das gelingt dem Werden Kurier in besonderer Weise. Für die Erfüllung dieses sozialen Auftrages sagen wir „Herzlichen Dank“.

Lieber Werden Kurier, wir danken Dir auch für das gute Miteinander in den letzten 10 Jahren: Du bist für uns ein wichtiger Multiplikator, unsere Gedanken als SPD vor Ort für ein lebens- und liebenswertes Werden in die Öffentlichkeit zu transportieren. Dabei geizt Du auch nicht mit kritischen Worten, sei es in der Berichterstattung oder auch im persönlichen Gespräch. Doch auch wenn man sich in der konkreten Sache einmal nicht einig ist, dann konnten wir uns immer auf eine faire und ehrliche Berichterstattung verlassen. Das zeichnet eine freie Presse aus. Auf der anderen Seite bist Du aber auch wichtiger Impulsgeber für unsere Arbeit, denn du reflektierst, wo den Menschen der Schuh drückt, zeigst auf, wo Handlungsbedarf besteht. Diese Anregungen nehmen wir immer gerne auf!

Deshalb: Weiter so! Auf die nächsten 10 Jahre im kritisch-konstruktiven Dialog und Miteinander für unser schönes Werden und unseren einzigartigen Bezirk IX!

Für SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung IX
Daniel Behmenburg
– Fraktionsvorsitzender –

Für den SPD-Ortsverein Essen-Werden
Reinhold Schulzki
– Ortsvereinsvorsitzender –

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Behmenburg, Grusswort, Schulzki, Werden Kurier veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s