Gemeinsam die Zukunft gestalten!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger im Stadtbezirk IX,


hinter uns liegt ein ereignisreiches Jahr. Zurückblickend auf 2009 haben wir durchaus Anlass, an vielen Stellen stolz auf das Erreichte und zufrieden mit dem Ergebnis zu sein. Viele Ideen – gerade auch aus der Bevölkerung – haben dazu beigetragen, dass unser Bezirk wieder ein wenig schöner wurde und schließlich werden wir uns als weltoffener Bezirk im Kulturhauptstadtjahr präsentieren – Jeder Stadtteil auf seine besondere Art und Weise.

Ich möchte mich bei all denen bedanken, die hierzu im vergangenen Jahr beigetragen haben, die sich mit eingebracht und unseren Bezirk so bereichert haben. Mein Dank gilt insbesondere den Aktiven in den Vereinen, Verbänden und Kirchen, die durch ihr Engagement immer wieder aufs Neue zu lebens- und liebenswerten Stadtteilen beitragen.

Jedoch gibt es auch noch viele offene „Baustellen“ und diese werden die Herausforderungen des Jahres 2010 sein: Lärm (von der Straße und aus der Luft) und der Feinstaub verbunden mit einer spürbaren Zunahmen des Verkehrs belasten unser Lebensgefühl wie auch unsere Gesundheit. In Zeiten knapper Kassen müssen wir ausgefallene und ideenreiche Wege gehen, um ein ausreichendes Angebot an Infrastruktur in der Nähe zu erhalten, dazu gehören Sportplätze und Schwimmbäder, Stadtteilbibliotheken und Bürgerämter und noch einiges mehr. Das Kulturhauptstadtjahr wiederum bietet uns die Chance, den Gästen nachhaltig unsere gewachsenen kulturellen Perlen vor Ort zu präsentieren.

Persönlich möchte ich mich im Namen meiner Fraktion für das entgegengebrachte Vertrauen bei der Kommunalwahl bedanken. Die Haushaltssituation der Stadt Essen ist jedoch ernst und bedarf unserer aller Anstrengungen. Einsparungen müssen wir sozial gerecht angehen, damit sie nicht zu bloßen Zumutungen für die Menschen werden. Hier bietet sich aber auch die Chance das Vertrauen der Bürger in die Politik zu erneuern und nun gemeinsam die dringenden Probleme anzugehen, gemeinsam zu entscheiden, wie wir das Ruder herumreißen können, gemeinsam zu entscheiden, was Priorität hat. Hier müssen Bürger, Politik und Verwaltung Hand in Hand arbeiten. Dazu lade ich Sie herzlich ein!

Ich freue mich auf ein weiterhin gutes Miteinander bei der Arbeit für unsere Stadtteile und wünsche Ihnen im Namen der SPD-Fraktion für das kommende Jahr alles Gute – Zufriedenheit, Erfolg und Gesundheit!

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Behmenburg
Vorsitzender der SPD-Fraktion im Stadtbezirk IX

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s