Name gesucht – Freundeskreis Mühlengraben möchte in See stechen

Lockerer Zusammenschluss für einen sauberen Ententeich

Der Freundeskreis Mühlengraben, bestehend aus den vielen Kleinen und Großen des Kinderheims St. Josefshaus, Hans-Jörg Klingebiel und Ulli Schaper vom Verein „Care für Children“ und dem Ruhrstraßenanwohner Daniel Behmenburg, meldet sich mit einer guten Nachricht zurück: Das Projekt „Ein Boot für einen sauberen Ententeich“ steht kurz vor dem Abschluss. Nun muss noch ein Name für das Boot gefunden werden.

Das Boot hatte der damalige Wirt des Parlaments, Bego Schulz, nach einem Spendenaufruf erhalten. Auch wenn er mittlerweile nicht mehr in der Ruhstraße beheimatet ist, freut er sich sehr über den Fortgang seines Projektes. Die Kinder und Jugendlichen des Kinderheims St. Josefshaus haben das Boot in den vergangenen Monaten gemeinsam mit Herrn Schaper und Herrn Muth wieder „seetüchtig“ gemacht. Finanziert wurde dieses vom Essener Verein „Care for Children“.

Nun steht die Bootstaufe bevor und der Freundeskreis Mühlengraben ist auf der Suche nach einem passenden Namen. Vorschläge sind herzlich willkommen und können per E-Mail an Heimbeirat@kinderheim-st-josefshaus.de gesendet werden.

Wir freuen uns auf viele Vorschläge!

P.S. Der vom Heimbeirat ausgewählte Name wird natürlich mit einem Preis in Form eines Kinogutscheines für zwei Personen prämiert!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s